Der Begriff scheint sich auf den ersten Blick von selbst zu erklären, doch was sind Lerntechniken eigentlich genau? Wie kannst du sie nutzen um dein Lernen zielstrebiger und effizienter zu gestalten? Genaueres hierzu findest du im folgenden Artikel!

Was sind Lerntechniken?

Lerntechniken sind Methoden, die dir helfen neue Informationen langfristig abzuspeichern. Der Begriff besteht aus zwei Bestandteilen – Lernen und Technik.

Lernen bedeutet neues Wissen auf lange Sicht zu speichern. Das Gehirn funktioniert dabei wie ein riesiges Straßennetzwerk. Einige Informationen werden zu Autobahnen ausgebaut und sogar automatisiert. Am Anfang haben wir schließlich alle auf dem Fahrrad geschlenkert und es schien uns schier unmöglich die Pedalen zu treten und gleichzeitig die Balance zu halten. Heute denken wir gar nicht mehr darüber nach. Wenn wir uns allerdings nicht um die Straßen kümmern, gehen sie kaputt und werden schließlich überwuchert. Aber das Gehirn lässt sich sehr gut beeinflussen und genau das solltest du dir unbedingt zu Nutzen machen!

Eine Technik ist eine Methode um etwas zu vereinfachen. Wer also einen Schuhanzieher benutzt bedient sich einer Technik, die das Schuhe anziehen einfacher macht. Und genau so können wir auch mit Lerntechniken unserem Gehirn helfen die wichtigen Informationen von den unwichtigen zu trennen.

Eine Lerntechnik ist also eine Methode um den Lernprozess…

  • … effektiv zu planen
  • …. sinnvoll und effizient zu gestalten
  • …. ständig zu überprüfen

Wie kann ich mein Lernen effektiv planen?

Die Planung ist beim Lernen enorm wichtig. Wer sein Lernen nicht plant, verschwendet einen Großteil seines Potentials! Bevor du dich also in eine intensive Lernphase begibst, solltest du unbedingt vorher einen Plan erstellen. Wer einfach darauf los lernt, wird viel vergessen und nur einen Bruchteil dessen erreichen was er erreichen könnte.

Dabei solltest du dein Lernen in kleinere Häppchen unterteilen. Suche dir sinnvolle Unterteilungen und strukturiere sie. Am besten ist es dir kleine Ziele zu setzen, die dich dem großen Ziel nahe bringen. Einen Berg kann man schließlich auch nicht mit einem Satz erklimmen, sondern Schritt für Schritt. Am Ende jeden kleineren Zieles solltest du dich belohnen.

Wie kann ich mein Lernen effizient gestalten?

Für mich gibt es hierbei einen Punkt der alle anderen in den Schatten stellt – Selbstmotivation! Was sind Lerntechniken ohne Selbstmotivation? Nichts! Du musst für dich ganz genau wissen warum du etwas lernen möchtest. Hier gibt es natürlich verschiedene Ansätze. Also gönne dir 15 Minuten und schreibe dir auf warum du etwas Lernen möchtest. Wenn du einmal in ein Motivationsloch fällst, hole den Zettel wieder hervor. Deine Motivation ist der wohl mit Abstand wichtigste Faktor ob du etwas wirklich lernst und behältst oder nur kurz in dein Gedächtnis stopfst. Und für letzteres ist deine Zeit zu schade!

Der zweitwichtigste Tipp ist es neues Wissen immer mit altem Wissen zu verankern. Nur wenn du Verbindungen herstellen kannst, wirst dir das Wissen auch helfen. In meiner Zeit in Schweden habe ich immer wieder Menschen kennengelernt, die die deutschen Konjunktionen fehlerfrei in einem Reim aufsagen konnten auch noch nach vielen Jahren. Leider war dieses Wissen jedoch völlig unnütz, weil sie es gar nicht umsetzen konnten. Also, je besser und breiter du neues Wissen vernetzt mit Altem, desto leichter wirst du es behalten!

Noch einige weitere Tipps findest du hier!

Das Lernen kontrollieren

Schließlich noch ein weiterer Tipp. Auch wenn es sich nicht immer so anfühlt, lernen macht Spaß! Wenn es das nicht mehr macht, machst du etwas falsch. Dann solltest du unbedingt darüber nachdenken, was schief läuft und es ändern.
Nach einer jeden Lernphase solltest du auch unbedingt noch einmal nachdenken was gut funktioniert hat und was nicht. Hast du zeitlich gut geplant? Waren deine Ziele realistisch? Bist du mit dem Ergebnis zufrieden? Denn Lernen ist ein lebenslanger Prozess und es lohnt sich Profi zu werden!

Kategorien: Uncategorized

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Uncategorized

Was ist die LOCI Lernmethode?

Die Loci Lernmethode? Hast du davon schon mal gehört oder sie angewendet? Ich habe mich für diesen Beitrag damit einmal näher auseinandergesetzt und möchte dir hier nun beschreiben, um was es sich dabei handelt. Aber Weiterlesen …

Uncategorized

Was ist die induktive Lernmethode? Und wie kannst du davon profitieren?

Die induktive Lernmethode stellt das Individuum in den Mittelpunkt. Ihr gegnüber steht die deduktive Lernmethode. Doch worin unterscheiden sich diese beiden Ansätze genau? Was sind ihre Stärken und Schwächen? Und noch wichtiger, wie kann ich Weiterlesen …